manifestations


Le Stammtisch du vinyle

Farel Bistro
Lundi,
28.05.2018
19:00
-22:00

Am jeweils letzten Montag des Monats von 19.00 bis 22.00 Uhr steht den regionalen Vinyl-Aficionados eine besonders schmucke Ecke des Bistros exklusiv zum gemütlichen Beisammensein, Fachsimpeln und Musikhören zur Verfügung.

Jeweils drei Sammler aus der Region präsentieren - unabhängig von Genre-Grenzen - ihre Lieblingssongs auf dem Plattenteller.
__

Tous les derniers lundis du mois, de 19h00 à 22h00, un joli coin du bistro sera exclusivement à disposition des aficionados du vinyle de la région. L'endroit idéale pour une rencontre conviviale pour écouter de la musique et de s'échanger sur le sujet.

A chaque rencontre trois collectionneurs de la région, nous présentent leurs titres préférés sur le tourne-disque.


Shut up & Write!

Farel Bisto
Mercredi,
30.05.2018
-30.05.2018
19:00
-20:00

Die Schreiblounge am Mittwochabend: Komm vorbei und schreib los! Von 19-20 Uhr arbeitest du an einem Schreibvorhaben, das du selbst bestimmst. Egal ob literarisch, geschäftlich oder alltäglich, gönn dir eine konzentrierte Schreibstunde in gleichgesinnter Gesellschaft. Von 20-21 Uhr hast du die Möglichkeit, dich mit den anderen Schreibenden
auszutauschen, oder kannst weiterschreiben. Die Teilnahme ist kostenlos
& produktiv & vergnüglich.

meetup.com


REVELATION Jeunes Maîtres

Saal / salle
Jeudi,
31.05.2018
19:30

Extrakonzert mit einem jungen Weltstar / un concert supplémentaire avec une étoile mondiale

Jan Lisiecki, Klavier / piano

Werke von / oeuvres de:
Mozart / Robert Schumann / Maurice Ravel / Serge Rachmaninoff / Frédéric Chopin

Jan Lisiecki kam 1995 in Calgary als Sohn polnischer Eltern zur Welt. Seit seinem fünften Lebensjahr studiert er Klavier am Mount Royal University Conservatory. Als Neunjähriger trat er erstmals mit Orchester auf und hat seither in seinem Heimatland und international über 100 Konzerte mit Orchester gegeben. Im Februar 2011 schloss er mit der Deutschen Grammophon einen Exklusiv-Vertrag ab. Seine erste Aufnahme für das Label galt Mozarts Klavierkonzerten Nr. 20 KV 466 und Nr. 21 KV 467 und hatte international Erfolg. Seither hat er weitere Klavierkonzerte von Mozart, Chopin und Schumann eingespielt. Sämtliche Werke für Klavier und Orchester von Schumann und von Chopin bilden weitere Meilensteine in seinen Aufnahmen. 2013 erhielt Lisiecki den Leonard Bernstein-Award beim Schleswig-Holstein Musik Festival und wurde von der Fachzeitschrift The Gramophone zum »Nach-wuchskünstler des Jahres« gewählt.

__

Jan Lisiecki est né le 23 mars 1995 à Calgary, au Canada, de parents polonais. Très tôt s’avèrent ses dons sur le plan musical et son intelligence. En janvier 2011, il est diplômé de la Western Canada High School de Calgary. A l’âge de 16 ans il conclut un contrat exclusif avec la „Deutsche Grammophon“ et enregistre les concertos KV 466 et 467 de Mozart. Depuis il a enregistré les études op. 10 et op. 25 de Chopin, des concertos de Mozart, de Schumann et récemment l’intégrale des œuvres pour piano et orchestre de Chopin. Il mène une riche activité de concertiste dans le monde entier.

Online-Vorverkauf / online prévente


Clapophonic

Farel Bistro
Vendredi,
08.06.2018
20:30
-22:00

Clapophonic lässt die Energie elektro-urbaner Musik auf die Kunst der Improvisation und Komposition des Jazzes krachen. Unser Sound ist frisch, energisch, manchmal auch erdig.

__

Clapophonic fait vibrer l'énergie de la musique électro-urbaine avec l'art de l'improvisation et de la composition du jazz. Leur musique est fraîche, énergique, parfois brute.

Michael Gilsenan - Saxophon / saxophone
Billy Utermann - Keyboard
Jérémie Krüttli - Bass / contrebasse
Josua Beureux - Schlagzeug / batterie

Hörprobe / prise d'écoute

Bei schönem Wetter im Gartenhof! S'il fait beau dans la cour du jardin!


Romantisches Konzert

Saal / salle
Dimanche,
10.06.2018
18:00

Programm / e:

Jean Sibelius
Andate festivo
Jean Sibelius
Karelia - Suite
Edvard Grieg
Peer Gynt Suite Nr. 1
Gerald Finzi
Romance
Leos Janacek
Idyla

Dirigent / chef d'orchestre
Ruedi Sidler

Konzertmeisterin / premier violon
Mirjam Burkhalter-Schrank