veranstaltungen


REVELATION - Jeunes Maîtres

Saal / salle
Montag,
05.10.2020
-05.10.2020
19:30
-20:30

David Petrlik, Violine / violon
Volodia van Keulen, Violoncello / violoncelle
Jonas Vitaud, Klavier / piano
Raphaël Sévère, Klarinette / clarinette

Werke von / oeuvres de:
Olivier Messiaën, Quatuor pour la fin du temps
Mendelssohn, Klaviertrio Nr. 2 c-moll
Lutoslawski, 6 Préludes de danses

Das Quartett zum Ende der Zeit "Quatuor pour la fin du temps" entstand 1941 während der Kriegsgefangenschaft von Olivier Messiaën im Lager von Görlitz und wurde dort vom Komponisten und drei Mitgefangenen vor 400 Häftlingen erstmals aufgeführt. Zugrunde liegen Texte aus der Apokalypse des Johannes, dem letzten Buch der Bibel. Es ist ein Meisterwerk und eines der eindrücklichsten Werke des 20. Jahrhunderts.

__

Le quatuor pour la fin du temps a été composé en 1941 pendant la captivité d'Olivier Messiaën comme prisonnier de guerre dans le camp de Görlitz et y a été joué pour la première fois par le compositeur et trois compagnons de cellule devant 400 détenus. Il est basé sur des textes de l'Apocalypse de Jean, le dernier livre de la Bible. C'est un chef-d'œuvre et l'une des œuvres les plus impressionnantes du XXe siècle.

Reservation / Réservation

Eintritt / Entrée:
CHF 30, Freunde, amis CHF 25 / Studierende, étudiants CHF 15


Werkvortrag / Conférence

Saal / salle
Montag,
14.09.2020
-14.09.2020
18:30
-20:00

Architekturforum Biel
Vortragsreihe 2020

Forum d'architecture de Bienne
Cycle de conferences 2020

Referenten / Conférenciers
savioz Fabrizzi architectes

Vortragssprache / Langue de la conférence
Französisch / français


REVELATION - Jeunes Maîtres

Saal / salle
Mittwoch,
09.09.2020
-09.09.2020
19:30
-20:30

Michail Lifits, Klavier / piano

Werke von / oeuvres de:
F. Schubert, Sonate B-Dur D 960
D. Schostakowitsch, 24 Präludien op. 34 Präludium und Fuge Nr. 24 op.87

Der 1982 in Taschkent (Usbekistan) geborene Pianist Michail Lifits begann im Alter von fünf Jahren mit dem Klavierunterricht und studierte an der Accademia Pianistica "Incontri col Maestro" in Imola (Italien) sowie an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. 1991 hatte Lifits seine ersten Auftritte in Usbekistan, gefolgt von Konzerten in Europa, Asien und den Vereinigten Staaten. Lifits wurde zum Kissinger Sommer Festival, zum Schwetzinger SWR-Festival, zum Rheingau Festival für junge Musik, zur Braunschweig Classix, zum Klavierfestival Ruhr und zu den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern eingeladen.

__

Le pianiste Michail Lifits est né à Tachkent (Ouzbékistan) en 1982. Il a commencé à prendre des leçons de piano à l'âge de cinq ans et a étudié à l'Accademia Pianistica "Incontri col Maestro" à Imola (Italie) et à la Hochschule für Musik und Theater de Hanovre. En 1991, Lifits a donné ses premières représentations en Ouzbékistan, suivies de concerts en Europe, en Asie et aux États-Unis. Lifits a été invité au Kissinger Sommer Festival, au Schwetzinger SWR-Festival, au Rheingau Festival for Young Music, au Braunschweig Classix, au Ruhr Piano Festival et au Festspiele Mecklenburg-Vorpommern.

Reservation / Réservation

Eintritt / Entrée:
CHF 30, Freunde, amis CHF 25 / Studierende, étudiants CHF 15


Werkvortrag / Conférence

Saal / salle
Dienstag,
08.09.2020
-08.09.2020
18:30
-20:00

Architekturforum Biel
Vortragsreihe 2020

Forum d'architecture de Bienne
Cycle de conferences 2020

Referenten / Conférenciers
BUOL & ZÜND

Anstelle von kühler Industrialisierung und normativer Gleichgültigkeit fokussieren wir in unserer Arbeit auf Poesie und Fantasie und suchen nach einer Umwelt der «Liebe». Im architektonischen Werk manifestiert sich dies in einer vertieften Auseinandersetzung mit dem Ort und einem hohen Mass an Sorgfalt für das Detail. Das kontextuelle Arbeiten und die darauf ausgerichtete Ausformung verwehrt sich der Standard und provoziert die Erfindung. Wir freuen uns wenn Häuser dem Menschen ein besseres Leben ermöglichen und als Gerätschaft genutzt werden können. Drei Bauten, der Bildung und dem Wohnen dienend: Jazzcampus Basel, Dorfkern Therwil und Haus Bernardi Basel.

Vortragssprache / Langue de la conférence
Deutsch / allemand

Patronat / Patronage
Thomi Holzbau / Plot 24


Bieler Premiere - Arno Camenisch liest

Saal
Mittwoch,
02.09.2020
-02.09.2020
20:00

ARNO CAMENISCH LIEST

«Seine Lesungen sind Kult.» - Hessischer Rundfunk

Der Bündner Autor und Performer Arno Camenisch liest aus seinem neuesten Roman GOLDENE JAHRE – ein frisches und witziges Buch über eine Welt im Wandel. Und mit der gleichen Originalität, mit der Camenisch seine Wort- und Bildsprache kreiert, trägt er auch seine Texte vor – in seinem unvergleichlichen, melancholisch-humorvollen «Camenisch-Sound».

Musikalische Begleitung: Roman Nowka

www.arnocamenisch.ch

Sitzplatzreservation

Fotograf / Copyright: Janosch Abel


Werkvortrag / Conférence

Saal / salle
Dienstag,
01.09.2020
-01.09.2020
18:30
-20:00

Architekturforum Biel
Vortragsreihe 2020

Forum d'architecture de Bienne
Cycle de conferences 2020

Referenten / Conférenciers
Waldrap

WALDRAP ist eine Kollaboration zwischen Renate Walter und Sebastian
F. Lippok. Ihre Arbeit versteht sich als eine Auseinandersetzung mit zeitgenössischen Lebensumständen, welche wie nie zuvor in ihrer Komplexität und Widersprüchlichkeitdas Verhältnis zwischen Programm und Kontext manipulieren.
Mit ihrer Arbeit versuchen WALDRAP dieses spannungsreiche Verhältnis in
einen stabilen, von aussen resistenten aber auch diskursiv schönen Zustand
zu bringen. Es gibt dabei in ihren Augen keine Ideal-Ästhetik an sich. Vielmehr
hat der Versuch Schönheit zu erzeugen für sie einen gesellschaftlichen Aspekt
in dessen Kontext der interagierende Mensch steht.

Vortragssprache / Langue de la conférence
Deutsch / allemand

Patronat / Patronage
B+L / Individuell Interieur


Werkvortrag / Conférence

Saal / salle
Dienstag,
25.08.2020
-25.08.2020
18:30
-20:00

Architekturforum Biel
Vortragsreihe 2020

Forum d'architecture de Bienne
Cycle de conferences 2020

Referenten / Conférenciers
POOL ARCHITEKTEN

pool formierte sich 1994 als Diskussionsplattform mit Workshops und Debatten über Architektur und Städtebau. 1998 wurde die Architekten Genossenschaft mit den acht Partnern Dieter Bachmann, Raphael Frei, Mathias Heinz, Philipp Hirtler, David Leuthold, Andreas Sonderegger, Mischa Spoerri und Matthias Stocker gegründet.

Heute zählte das Büro 10 Partner, 6 Associates und rund 70 Mitarbeitende. Die Tätigkeitsbereiche umfassen Wohnungsbau, Schul- und Sportbauten, Bauten für Kultur, Dienstleistung und Gewerbe, Infrastrukturbauten sowie Städtebauliche Planungen bis zu Gestaltungs- und Richtplänen für Zentrums- und Quartierentwicklungen.

Vortragssprache / Langue de la conférence
Deutsch / allemand

Patronat / Patronage
Groupe-Egli / Belma / Kopp AG


Susana O Trio

Saal / salle
Freitag,
21.08.2020
-21.08.2020
20:00
-22:00

Susana Orta (KUBA), Stimme / voix
Nicolas Gerber (CH), Klavier / piano
Jean Baptiste Baldazza (FR), Percussion
Yanieri Martínez, Tänzerin / danseuse

Als Enkelin von Sara Aguilera, einer der Gründerinnen des «Trova Santiaguera» und von Isidro Orta, einem bekannten kubanischen Komponisten, träumt Susana Orta seit ihrem Universitätsstudium davon, Afro-kubanische Melodien und Rhythmen in verschiedene Europäische Musikgenres zu integrieren.

In der Schweiz wird dieser Traum durch die Begegnung mit dem Perkussionisten Jean- Baptiste Baldazza möglich. Als Kenner afro-kubanischer Rhythmen, ermöglicht er den Beginn dieses schönen Abenteuers im Jahr 2015. Als der Pianist Nicolas Gerber sich ihnen anschliesst wird das Projekt durch seine Erfahrung mit europäischen Rhythmen (Jazz, Rock, Pop...) abgerundet.

Das Susana O Trio präsentiert ein bezauberndes und intimes musikalisches Universum. Inspiriert von afro-kubanischen Yoruba-Liedern und arrangiert mit einem Hauch Afro-Jazz, bringt dieses hochkarätige Trio mit der Frontfrau Susana die wärmende Sonne aus ihrer Heimat Kuba auf emotionale Weise zum Klingen.

__

Petite-fille de Sara Aguilera, l'une des fondatrices de la «Trova SanBaguera» et d'Isidro Orta, un compositeur cubain bien reconnu, Susana Orta rêve depuis ses études universitaires d'intégrer les mélodies et les rythmes afro-cubains aux différents genres musicaux européens.

C'est en Suisse que ce rêve devient possible! La rencontre avec le percussionniste Jean-BapBste Baldazza, grand connaisseur des rythmes afro-cubains, permet le début de ce_e belle aventure en 2015. Nicolas Gerber les rejoint et, avec son expérience des rythmes européens (jazz, rock, pop...), le projet se complète.

Susana O Trio présente un univers musical envoûtant et intime. Inspirée par les chants afro-cubains Yoruba et arrangée avec une touche d’afro-jazz, cette musique recrée l’émotion brûlante du soleil qui représente Susana Orta, tout comme la terre d’où elle vient. Cette fusion culturelle et musicale nous emmène dans des émotions subtiles et à fleur de peau au travers de l’expression de ces trois musiciens exceptionnels.

Hörprobe / Prise d'écoute


Art Recital

Saal / salle
Donnerstag,
20.08.2020
-20.08.2020
19:30
-20:45

KLÁRA GIBIŠOVÁ – Klavier / piano
9 Jahre / ans, Tschechien / Tchéquie

DASHA KLIMAS – Klavier / piano
12 Jahre / ans, Deutschland / Allemagne

KARINA TER-GAZARIAN – Klavier / piano
12 Jahre / ans, Russland / Russie

Biographie

In Zusammenarbeit mit der / en collaboration avec
STIFTUNG SERGE RACHMANINOFF


Werkvortrag / Conférence

Saal / salle
Dienstag,
18.08.2020
-18.08.2020
18:30
-20:00

Architekturforum Biel
Vortragsreihe 2020

Forum d'architecture de Bienne
Cycle de conferences 2020

Referenten / Conférenciers
LANDO ROSSMAIER ARCHITEKTEN

Lando – Roland Josef Rossmaier, geboren in Niederbayern studierte und arbeitete bei Miroslav Sik sowie Herzog und de Meuron. Mit Atelier und Familie zog er vor 5 Jahren von Zürich nach Ennenda ins Glarnerland.

Unser Büro wird mittlerweile gern für besondere Aufgaben, für Neu- oder Umbauten in baukulturell und landschaftlich wertvollem Kontext angefragt. Vermutlich, weil wir es lieben an historischen, aber auch räumlich anspruchsvollen Orten massgeschneiderte Lösungen zu finden. Wir lassen uns dabei stets vom Ort und seinen kulturellen Eigenheiten leiten und weniger von unseren Vorlieben verführen. So ist jede unserer Arbeiten eine völlig andere und doch fusst jede auf demselben Prinzip, in dem wir kraftvolle Ruhe und Gelassenheit grosser Architektur vermuten.

Vortragssprache / Langue de la conférence
Deutsch / allemand

Patronat / Patronage
SIA Sektion Bern / Stadt Biel Direktion Bau, Energie und Umwelt


Art Recital

Saal / salle
Freitag,
14.08.2020
-14.08.2020
19:30
-20:45

Jérémie Conus, Klavier / piano

Biographie

Programm /e:
R. SCHUMANN, A. HONEGGER, F. SCHUBERT

In Zusammenarbeit mit der / en collaboration avec
RAHN MUSIKPREIS 2020

Billets / Tickets


Pop Up - VINOKILO

Saal / salle
Donnerstag,
13.08.2020
-13.08.2020
10:00
-18:00

VINTAGEKILOSALE

Deutschlands größter Vintage Kilo Sale öffnet seinen Pop Up Store in Biel!

Es dürfen sich immer nur eine bestimmte Anzahl an Personen gleichzeitig im Store aufhalten. Für Hygiene ist gesorgt!

  • Vintage Kleidung für CHF 70 / kg
  • Markenkleidung aus den 60er-90er Jahren
  • Eine riesige Auswahl an Größen und Stilrichtungen
  • Einzigartige Accessoires, bspw. Ledertaschen, Gürtel und
  • Seidentücher

Bar oder Kartenzahlung möglich!

Du hast die Möglichkeit, dir einen persönlichen Timeslot beim Pop Up Store zu sichern oder du kommst ohne Ticket, bist ein spontaner Vintage Lover und riskierst ein bisschen extra Wartezeit.

Tickets vor Ort: CHF 4

Es herrscht keine Maskenpflicht, aber wir würden es vorschlagen! Ihr könnt eure eigenen Masken mitbringen oder kauft eine modische und nachhaltige Maske bei uns - und denkt bitte an den Mindestabstand von 2 Meter.

Personen mit Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung haben Zutrittsverbot.

Kommt vorbei und genießt den Tag mit uns. Lasst uns gemeinsam Vintage-Liebe versprühen! Keine Sorge falls du deine Maske nicht dabei hast, wir für haben welche für dich!

__

Germany’s biggest Vintage Kilo Sale is opening its Pop Up Store in Biel!

Only a certain amount of people can be in the store at the same time. It is taken care of hygienic measures.

You can either book your personal timeslot for your visit at our store or you are a spontaneous vintage lover and risk a little extra time in line.

Ticket at the door: CHF 4

We are bringing Vintage Vibes to you with

  • Vintage Clothes at 70CHF/ kg
  • Famous Brands from the 60s-90s
  • Nice quality of clothes with huge variety of sizes and styles
  • Unique accessories like leather bags, belts, and silk scarves

BOTH card & cash are welcomed!

You are not obliged to wear a mask, but we would recommend it! You can bring your own or buy one of our stylishly sustainable masks at the entrance.

People with symptoms of acute respiratory disease are prohibited from entering.

Let's spread the Vintage Love together! Don't worry if you don't have your mask with you, we got them for you!


Pop Up - VINOKILO

Saal / salle
Mittwoch,
12.08.2020
-12.08.2020
15:00
-21:00

VINTAGEKILOSALE

Deutschlands größter Vintage Kilo Sale öffnet seinen Pop Up Store in Biel!

Es dürfen sich immer nur eine bestimmte Anzahl an Personen gleichzeitig im Store aufhalten. Für Hygiene ist gesorgt!

  • Vintage Kleidung für CHF 70 / kg
  • Markenkleidung aus den 60er-90er Jahren
  • Eine riesige Auswahl an Größen und Stilrichtungen
  • Einzigartige Accessoires, bspw. Ledertaschen, Gürtel und
  • Seidentücher

Bar oder Kartenzahlung möglich!

Du hast die Möglichkeit, dir einen persönlichen Timeslot beim Pop Up Store zu sichern oder du kommst ohne Ticket, bist ein spontaner Vintage Lover und riskierst ein bisschen extra Wartezeit.

Tickets vor Ort: CHF 4

Es herrscht keine Maskenpflicht, aber wir würden es vorschlagen! Ihr könnt eure eigenen Masken mitbringen oder kauft eine modische und nachhaltige Maske bei uns - und denkt bitte an den Mindestabstand von 2 Meter.

Personen mit Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung haben Zutrittsverbot.

Kommt vorbei und genießt den Tag mit uns. Lasst uns gemeinsam Vintage-Liebe versprühen! Keine Sorge falls du deine Maske nicht dabei hast, wir für haben welche für dich!

__

Germany’s biggest Vintage Kilo Sale is opening its Pop Up Store in Biel!

Only a certain amount of people can be in the store at the same time. It is taken care of hygienic measures.

You can either book your personal timeslot for your visit at our store or you are a spontaneous vintage lover and risk a little extra time in line.

Ticket at the door: CHF 4

We are bringing Vintage Vibes to you with

  • Vintage Clothes at 70CHF/ kg
  • Famous Brands from the 60s-90s
  • Nice quality of clothes with huge variety of sizes and styles
  • Unique accessories like leather bags, belts, and silk scarves

BOTH card & cash are welcomed!

You are not obliged to wear a mask, but we would recommend it! You can bring your own or buy one of our stylishly sustainable masks at the entrance.

People with symptoms of acute respiratory disease are prohibited from entering.

Let's spread the Vintage Love together! Don't worry if you don't have your mask with you, we got them for you!